Landesliga: einen Punkt gegen Erlangen erkämpft

Vonadmin

Landesliga: einen Punkt gegen Erlangen erkämpft

Am Samstag war der favorisierte ATSV Erlangen in einer Landesligabegegnung zu Gast. Während unser Bernd Zöphel gegen den mehrmaligen bayerischen Meister Martin Gräsel in der Disziplin Cadre 35/2 keinerlei Chance hatte, waren die anderen Spiele hart umkämpft.

Jörg Meinert (ATSV) gelang in der ersten Runde eine 102er Serie in der Freien Partie, die Sahin Hündür nicht mehr kontern konnte. Im Rückspiel unterlag dagegen Meinert. Umgekehrt lief es im Einband: während Gerhard Döpfert (SV) gegen Werner Petri mit 82:78 die Oberhand behielt, unterlag Döpfert in der zweiten Partie dem konzentriert spielenden Petri 71:88. Eine Punkteteilung gab es auch im Dreiband: im Hinspiel gewann Ludwig Bußler (SV) mit einigen glücklichen Punkten deutlich mit 30:19, im Rückspiel wurde Bußler unkonzentriert und verlor ebenso klar gegen Klaus Schoppe. Mit dem 4:4 im Hinspiel kann der SV zufrieden sein, während das Rückspiel mit 2:6 verloren ging. Hier alle Ergebnisse des Hinspiels und des Rückspiels.

Über den Autor

admin administrator

Schreibe eine Antwort