Monatsarchiv 6. September 2020

Vonadmin

Eine Jahreshauptversammlung der etwas anderen Art

Die diesjährige Jahreshauptversammlung stand ganz im Zeichen von Corona. So war es wahrscheinlich die erste Open-Air-Versammlung in der Geschichte des SVP.

Unter Einhaltung der gültigen Corona-Vorschriften begrüßt der 1. Vorstand Michael G. Helgert 34 Vereinsmitglieder. Hier ist aufgrund der Größe unseres Vereines (919 Mitglieder) noch Luft nach oben.

Ehrung fielen dieses Jahr wegen Corona aus.

Neben den Berichten über die aktuelle Situation, gab es zwei Anträge:

  1. Antrag: Änderung der Satzung:
  • Der bisherige Wortlaut der Satzungsänderung wird verlesen:
    • §15 SVP Auflösung: Bei Auflösung des Vereins ohne Rechtsnachfolger fällt das Vermögen in dieser Reihenfolge (bei Verhinderung oder Ablehnung des Vorhergehenden) an
      • die Stadt Fürth
      • den Bayerischen Landessportverband e.V. jeweils mit der Auflage dieses gemeinnützigen, dem Sport dienenden Zwecken zuzuführen.
    •  
  • Der neue Wortlaut soll lauten:
    • 15 SVP Auflösung: Bei Auflösung oder Aufhebung der Körperschaft oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke, fällt das Vermögen der Körperschaft in dieser Reihenfolge (bei Verhinderung oder Ablehnung des Vorhergehenden) an 
      • die Stadt Fürth 
      • den Bayerischen Landessportverband e.V. jeweils mit der Auflage dieses gemeinnützigen, dem Sport dienenden Zwecken zuzuführen.
  • Die Satzungsänderung ist Voraussetzung für den Erhalt der Gemeinnützigkeit
  • Der Antrag auf Satzungsänderung wird mit 34 Ja-Stimmen, 0 Gegenstimmen und 0 Enthaltungen angenommen

2. Antrag: Ehrenmitgliedschaft für Marjan Pieberl

  • Herr Marjan Pieberl soll Ehrenmitglied im SVP werden. Marjan Pieberl ist Gründungsmitglied der Tennisabteilung und seit Jahrzehnten kümmert er sich ehrenamtlich um die Plätze.
  • Der Antrag auf Ehrenmitgliedschaft für Marjan Pieberl wird mit 34 Ja-Stimmen, 0 Gegenstimmen und 0 Enthaltungen angenommen
  • Herr Helgert bedankt sich am Ende der Versammlung bei allen Ehrenamtlichen, Vorstandskollegen, Unterstützern und Sponsoren und wünscht allen einen guten Nachhauseweg. 
  • Sein besonderer Dank gilt Elke Baier, die leider zum 31.12.2020 Ihre Tätigkeit als Mitgliederverwalterin beendet. Sie hat hier herausragende Arbeit geleistet. Die Suche nach einem/r Nachfolger/-in läuft. Freiwillige vor!!!
Vonadmin

Restart beim Kinder- und Eltern-Kindturnen

Nach den Ferien geht das Kinder- und Eltern-Kindturnen wieder los. Ab dem 14. September 2020 turnen wir wieder in der Halle.

Aus gegebenen Anlass wollen und müssen wir auf unser Hygienekonzept hinweisen. Bitte beachtet dies und helft bei der Umsetzung. Für weitere Vorschläge haben wir immer ein offenes Ohr.

Hygienekonzept Eltern-Kind-Turnen und Kinderturnen

  1. Es besteht Maskenpflicht im Gebäude für die Begleitpersonen.
  2. Zugang zum Gebäude bitte nur über den vorderen Gaststätteneingang.
  3. Der Vorraum zur Halle wird nicht zum Umkleiden benutzt. Hierfür sind die Umkleiden im Keller vorgesehen, bitte Ausschilderung für die jeweilige Gruppe beachten.
  4. Bitte die Kinder nicht zu leicht anziehen, da wir regelmässig durchlüften werden.
  5. Wartende Eltern bitte Abstandsregel und Maskenpflicht einhalten. Danke.
  6. Beim Betreten des Vorraums bitte Hände desinfizieren und in die Anwesenheitsliste eintragen.
  7. In der Halle kann die Maske abgenommen werden.
  8. Beim Verlassen der Halle bitte Masken wieder aufsetzen, Hände desinfizieren, in der Umkleide umziehen und das Sportgebäude über den rückwärtigen Kellerausgang (zum Tennis) verlassen. So soll vermieden werden, dass sich zwei Sportgruppen begegnen.
  9. Die Anfangs- und Endzeiten werden etwas auseinandergezogen, um sicherzustellen, dass keine Begegnung in den Umkleiden/Kellergänge stattfinden und Kontaktflächen desinfiziert werden können. D.h. die Stunden hören 10 Minuten früher auf. Nachfolgende Gruppen bitte nicht im Vorraum aufhalten.